Jürgen Seidler

juergen

Filmemacher, Autor, Dramaturg
Sprachen: Deutsch, Englisch

E-Mail: juergen.seidler@scripthouse.de
Mobil: +49 176 240 866 67

Filmemacher und Autor
    • Karl Marx und seine Gespenster, Kinospielfilm, 2015/2016, Drehbuchautor, Drehbuchförderung des BKM 2016, Produktion: nfp neue film produktion
    • Tief im Wald, Dokumentarfilm, 2014/2015, Autor, Co-Produzent, Projektentwicklungsförderung durch FFA und Media Programm der EU
    • Die jungen Ärzte, Serie, 2014 /2015, ARD, Produktion Saxonia, Autor im writersroom und Autor für Serienbücher
    • Der Kreis, Spielfilm, 2014, Regie: Stefan Haupt, Teddy Award Berlinale 2014, Co-Autor
    • Der Landarzt, TV-Serie, 2012, 22.Staffel, senior producer für novafilm Fernsehproduktion GmbH
    • Herzspezialisten, Dokumentarfilm, 2008, produziert für Kompetenznetz angeborene Herzfehler, Bundesministerium für Gesundheit und der Friede Springer Stiftung, Produzent
    • Fluke, Spielfilm, 2008, Ungarisch-Französisch-Deutsche Coproduktion, Co-Produzent
    • Love Me Forever, Spielfilm, 2007, Dänisch-Französisch-Deutsche Co-Produktion, Co-Produzent
    • Deutscher Kurzfilmpreis unterwegs, 2005 – 2007, Jährliche Filmtour der Nominierten und Preisträger des Deutschen Kurzfilmpreises, in Zusammenarbeit mit 3Rosen Filmverleih.Im Auftrag des Beauftragten für Kultur und Medien – BKM
    • Goodfilmfood, 2003, 18 Kurz – und Dokumentarfilme zum Thema ökologischer Landbau, produziert für das Bundesministerium für Verbraucherschutz, Produzent. Kino und DVD Auswertung in Zusammenarbeit mit edition Salzgeber.
    • Die Galapagos Affäre, Kurzfilm, 10 min, Autor, Regie, Produzent
    • Hans im Glück, Dokumentarfilm, 1994, 45 Min für MDR und BR, Der Automechaniker des Königs von Tonga kommt aus Halle, Autor, Regie, Produzent
    • Freiheit und Glück, Feature, 1993, 30 Min für ZDF/arte, Peter Paul Zahl und sein Ideal von Faulheit, Autor, Regie, Produzent
    • Zwei Männer, Dokumentarfilm, 1992, 87 Min, Berliner Filmförderung, Kuratorium junger deutscher Film. Produzent/Produktionsleitung, Zwei Brüder, einer Ost, einer West, treffen sich nach 30 Jahren wieder.
    • Letztes Jahr in Deutschland, Dokumentarfilm, 1989-1991, 100 Min, produziert für
      Channel 4, London und Bayrischer Rundfunk, Berliner Filmförderung. Co-Regie und Produzent.  Langzeitbeobachtung über die deutsche Vereinigung von 1989 bis 1990
Dramaturg
    • Taxi, Kinospielfilm, 2015, Regie: Kerstin Ahlrichs, Dramaturg
    • Dora oder die sexuellen Neurosen unserer Eltern, Kinospielfilm, 2015, Regie: Stina Werenfels, Dramaturg
    • Tibetian Warrior, Dokumentarfilm, 2014, Regie: Dodo Hunziker, Schnittberatung
    • Ein Hells Angel unter Brüdern, Kinodokumentarfilm, 2014, Regie: Marcel Wehn, Schnittberatung
    • Dawn, Kinospielfilm, 2014, Regie: Romed Wyder, Dramaturg
    • Quatsch, Kinderspielfilm, 2014, Regie und Produktion: Veit Helmer, Dramaturg
    • Der Deutsche Freund, 2012, Buch und Regie: Jeannine Meerapfel, Geissendörfer Film, Dramaturg
    • Baikonur, Spielfilm, 2011, Regie und Produktion: Veit Helmer, Dramaturg
    • Die Stein, Serie, 2010, Produktion: Nova Film, ARD, dramaturgische Leitung
    • Der Landarzt, TV-Serie, 2009/2010, Produzent: Nova Film und Fernsehproduktion, ZDF, Dramaturg
    • Im Sog der Nacht, Spielfilm, 2009, Buch: Moritz Gerber, Hesse Greutert Film, Zürich, Dramaturg
    • Räuberinnen, Kinospielfilm, 2009, Buch: Carla Lia Monti, Dschoint Ventschr Filmproduktion, Zürich, Dramaturg
    • Brief für den König, 2008, studio TV, Kino, Dramaturg
    • Kanzleramt, TV-Serie, 2005 – 2006, Produzent: Ulrich Lenze, Cinecentrum , ZDF,  Dramaturg
    • Snow white, Kinospielfilm 2005, Buch und Regie: Samir, Produktion: Dschoint Ventschr, Zürich, Dramaturg
    • Was nützt die Liebe in Gedanken, Kinospielfilm 2004, für Studio Babelsberg Film, Produzent: Christoph Mazodier, Produktion X-Filme, Dramaturg
    • Timm Thaler, Kinderserie, 2002 – 2003, 26 Folgen, ARD / Kika, Dramaturg
    • Julietta, Kinospielfilm, 2001, Regie: Christoph Stark, Produzent: Sascha Schwingel, Nico Hofmann, teamWorx, Dramaturg
    • Der Tanz mit dem Teufel, TV- 2 Teiler, Buch: Jan Berg, Regie: Peter Keglevitz, Produzent: Nico Hofmann, teamWorx, für SAT1, Dramaturg
    • Der Tunnel, TV- 2 Teiler, Buch: Hannes Betz, Regie: Roland Suso Richter, Produzent: Nico Hofmann, teamWorx, für SAT1, Dramaturg, rewrite -Autor
    • Annas Sommer, Kinospielfilm, 2001, Buch und Regie: Jeanine Meerapfel, Produzentin: Dagmar Jacobsen, integral Film, Dramaturg
    • Wege in die Nacht, Spielfilm für TV und Kino, 1999, Buch und Regie: Andreas Kleinert, Produzentin: Katrin Schlösser Ö-Film, Cannes 1999, Dramaturg
Dozent
    • 2006, 2014, 2016
      Bauhaus Universität Weimar, Lehrbeauftragter
    • 2009 – 2014
      EBC Hochschule Berlin, Dozent für Film-und Fernsehproduktion, Studiengang Medienmanagement und Communication
    • Seit 2009
      dffb Berlin, Dozent, Mentor div. Seminare im Studiengang Produktion und Drehbuch, Betreuung von studentischen Drehbüchern, Abschlussdrehbüchern
    • 1994 – 1997
      Hochschule Film und Fernsehen „Konrad Wolf“, künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter, Studiengang Film-und Fernsehproduktion, Lehrverpflichtung 6 SWS, Betreuung von studentischen Arbeiten und Diplomarbeiten.
Workshops und Vorträge
    • „Pitch von Filmprojekten“, im Rahmen von AVEA, Durban/ Südafrika
    • „Drehbücher lesen“, Filmförderung FFF Bayern, Filmförderung MDM Leipzig „
    • „Projektpräsentation“, für israelische Filmstudenten
    • Workshops und Vorträge zu Medienmanagement, Filmproduktion und Dramaturgie während Filmfestivals und Konferenzen u.a. in Amsterdam, Belgrad, Cluj, Rotterdam, Sarajevo, Tirana, Warschau, Yerewan
    • Seminare zum Thema Dramaturgie und Deutscher Film für die Robert Bosch Stiftung in Cluj und Hermannstadt, Rumänien
    • Serielles Schreiben, Filmarche Berlin
    • Helden und Antihelden
    • Dramaturgie von Kinderfilmen und –serien.
      Spring School Thüringen, Film und Fernsehen
    • Experte im Rahmen europäischer Ausbildungsprogramme u.a. bei EAVE und EUREKA
    • Studienleiter, Projektbetreuung und Vorträge zu interkultureller Dramaturgie, Produktion und Medienmanagement bei „Babylon International“, Europäisch-Afrikanisches Projektentwicklungsprogramm, Media Programm der EU und der Nigerian Film Corporation
    • „Der Tote Hund“ – Gastbeitrag, Drama-Blog, Mai 2014
    • Mentor beim mitteldeutschen Autorenprogramm „TP2“